Melted Ego

„Heavyweight Knockout“ lockdown session
Genre: Musik, Rock
Ort: Husum / Hamburg
Länge: ca. 5 Minuten 

Melted Ego besteigen mit ihrem neuen harten #AlternativeRock #Album „Heavyweight Knockout“ den Ring.
Die aus dem äußersten Norden Deutschlands stammende Rockband MELTED EGO hat am 27. März ihr brandneues Album „Heavyweight Knockout“ veröffentlicht. Auf ihrem vierten Album begeistern die fünf Friesen mit ihrem vielseitigen und eingängigen modernen Sound. Mit der von Olman V. Wiebe im Hertzwerkstudio (Ohrenfeindt, Caliban, Montreal, Emil Bulls) produzierten Scheibe ist es der Band bestehend aus Sänger Melf Hartwig, den beiden Gitarristen Pascal Pohns und Ingo Krantz, sowie Bassist Sven Schnapperelle und Schlagzeuger Timo von Wittken gelungen einen ergreifenden und in vielen musikalischen Heimaten verwurzelten Sound, der jede Facette der individuellen Egos, getreu der Bandphilosophie, beibehält, zu leben. Bei aller Verschiedenheit der fünf Freunde sind sie immer durch die Liebe zum Rock und Hardrock verbunden. So ist auch der Bandname MELTED EGO Kind dieser Vision, indem fünf Egos in einem gemeinsamen Projekt zu einem einzigartigen Stil verschmelzen. Jeder Musiker feilt mit seinem Ego an der gemeinsamen Idee. Ohne Vorgaben, Grenzen oder Gnade entstehen auf diese Weise Rock Songs, die mitten auf die Zwölf, in den Magen und ins Herz gehen. Das über Timezone Records erscheinende Album „Heavyweight Knockout“ ist zweifelsohne bislang das stärkstes Werk von MELTED EGO, das abseits des Mainstreams mit tiefschürfenden Ohrwürmern glänzt. Die musikalischen Einflüsse reichen dabei von Billy Talent über Shinedown bis hin zu Alter Bridge, mal hart, mal melancholisch, aber immer stimmig und auf den Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.